Laufbandtraining für Schlaganfallpatienten

Laufbandtraining für Schlaganfallpatienten

Schlaganfall-Opfer bekommen Laufband-Training, um ihre Erholung und die Fähigkeit, besser laufen zu können. Laufbandtraining für Schlaganfallpatienten ist keine neue Theorie, wird aber bei Physiotherapeuten immer beliebter. Eine neuere Studie von Patienten mit der Therapie wird Gangtrainingsstrategie für Patienten genannt, die einen Schlaganfall erlitten haben. Diese Form des Laufbandtrainings für Schlaganfallpatienten soll die Gehgeschwindigkeit erhöhen. Die Theorie basiert auf sportphysiologischem Training, wobei die Geschwindigkeit des Laufbands in progressivem Laufbandtraining kombiniert mit konventionellem Physiotherapietraining und neuromuskulären Behandlungen verabreicht wird. Konventionelle Rehabilitationstherapie hat sich als unwirksam bei der Wiederherstellung des normalen Schritts oder Gangs für viele Personen erwiesen, die an einem Schlaganfall litten. Der Versuch, diese Personen auf traditionelle Weise zu rehabilitieren, erwies sich als sehr kurz. Diese Mittel stellten keinen normalen reibungslosen Ablauf wieder her. Eine klinische Studie wurde durchgeführt, um ein spezifisches Protokoll unter Verwendung eines Laufbandtrainings für Schlaganfallopfer mit Hemiparese (partielle Lähmung oder Schwäche auf einer Seite des Körpers) zu testen und zu verfeinern. Der Zweck der Studie war es, klinische Daten zu liefern, dass diese Art von Laufbandtraining bestimmte Aspekte der Gehfähigkeit von Schlaganfallpatienten verbessern würde. Die Studie würde abschließend feststellen, ob das Geschwindigkeitstraining auf dem Laufband das wiederherstellt, was Forscher “Willensgang” nennen Opfer eines Schlaganfalls. Die Studie identifizierte, dass es bestimmte Wege gab, auf denen Menschen, die keine Schlaganfallopfer waren, gegen den Schritt oder den Gang derjenigen Personen gingen, die tatsächlich infolge eines Schlaganfalls gelähmt waren. Die Unterschiede im Gang wurden als Gehbehinderungen betrachtet. Am Ende der Studie gab es spezifische Gewinne für die Schlaganfall-Opfer, darunter: * Zusätzliche Kraft – Steigende Kraft verbessert den Gang * Verstärkte Koordination – Wiederholungsaktionen trainieren das Gehirn * Gangverbesserung – Schritt der Patienten verbesserte sich auf ein nahezu normales Niveau
Es besteht eine direkte Korrelation zwischen Muskelkraft und maximalem Gang * Kinematik – In der menschlichen Bewegung wird Kinematik als die Wissenschaft der Bewegung beschrieben. * Walking Ausdauer – Erhöhte Stärke verbesserte das Herz-Kreislauf-System * Gesamtverbesserung in der Lebensqualität: Die Patienten konnten sicher laufen und die alltäglichen Aufgaben sicher ausführen. Das Versprechen der Studie, dass das Training der Geschwindigkeit mit einem Laufband die Muskeln der Beine mit der schnellen Bewegung orientieren wird. Durch Wiederholung dieses Laufbandtrainings auf einer täglichen Basis würden Körper und Geist durch die sich wiederholenden Bewegungen gemeinsam profitieren. Die Kraft der Gliedmaßen verbessert sich aufgrund der Übung auf dem Laufband. Sport Physiologie Training wurde verwendet. Die Sportphysiologie betont das Einüben des Körpers nach Aktionen. Diese Technik des Sprintens, um die Laufbandtherapie zu beginnen, wurde verwendet, um die Patienten an die Ausrüstung zu gewöhnen. Die Geschwindigkeit wurde dann progressiv erhöht. Die gleichen Grundprinzipien arbeiteten, um die motorischen Fähigkeiten der Patienten in der Studie zu stimulieren. Die Koordination der Patienten wurde verbessert, indem den Gliedern beigebracht wurde, auf bestimmte Reize zu reagieren. Diese Übungen, an denen die Schlaganfallpatienten beteiligt waren, wurden als aufgabenorientierte Übung betrachtet. Diese Arten von Übungen erkunden einen neuen Weg, um den Gang der Opfer zu verbessern. Das Laufbandprogramm betonte die Sicherheit der Patienten. Es war sehr wichtig sicherzustellen, dass die Patienten sich nicht selbst überholten, da sie möglicherweise andere medizinische Probleme hatten, die berücksichtigt werden mussten. Die Grundprämisse ist, dass eine Person, die an einem Schlaganfall litt, eine andere Ganggeschwindigkeit hat als normal Nicht-Schlaganfall-Opfer. Indem dem Schlaganfallopfer ein tägliches aufgabenorientiertes Eintauchen gegeben wird, wird Krafttraining der Gliedmaßen auf dem Laufband, die Gliedmaßen werden stärker und erhöhen oder verbessern dadurch die maximale Ganggeschwindigkeit. So wurde eine direkte Korrelation zwischen Muskelkraft und dem Gang hergestellt. Die Studie bietet einen neuen Weg für Schlaganfall-Opfer wieder ein Maß an Mobilität und bietet weitreichende Auswirkungen auf die Behandlungen, die die Lebensqualität verbessern können.

Weitere Informationen über Laufbandtraining für Schlaganfallpatienten [http://www.treadmill-solutions.com/article-16-treadmill-training-for-stroke-pati.html] besuchen Sie bitte www.treadmill- solutions.com [http://www.treadmill-solutions.com], eine Website, die sich auf hilfreiche Laufband-Informationen, Tipps, Ratschläge und Ressourcen spezialisiert hat, um Walking-Workout-Programme für Laufbänder zu integrieren [http://www.treadmill-solutions.com]. com / article-15-Workout-Programme-für-Laufbänder.html].